Vizepräsident David Nash tritt zurück

Vizepräsident und zweiter geschäftsführender Vorstand David Nash hat seine Kollegen am 31. Mai über seinen Rücktritt informiert. Dave war seit 2019 im Vorstand des Verbandes und übernahm im September 2020 das Amt des stellvertretenden Präsidenten, und damit auch Beauftragten für internationale Angelegenheiten im Verband.

Neben seiner ehrenamtlichen Arbeit für den Verband ist Dave Unternehmer mit einer Box für funktionale Fitness in Bielefeld, CrossFit Sennestadt, Coach und Familienvater. „Der Rücktritt hat persönliche Gründe und erfolgt einvernehmlich“, so Nash.

Lazar Marjanovic, Präsident des DBVfFs: „Wir bedauern Daves Ausscheiden, respektieren aber seine Prioritäten. Wir haben seinen Input in den Vorstandssitzungen und seine Erfahrungswerte sehr geschätzt. Dave bleibt ein Teil des Verbandes. Wir wünschen privat wie beruflich alles Gute.“

Die Aufgaben werden bis zur nächsten Mitgliederversammlung am Jahresende kommissarisch von Lazar Marjanovic (Kader) und Jule Nell (Internationales) übernommen.

Ähnliche Beiträge

Ergebnisse der Mitglieder-versammlung

Thomas Rückerl ist neuer Vorstand für das Qualitätsmanagement und Marc Götza übernimmt die Verbandsentwicklung. Die Mitgliederversammlung am 4. Dezember 2021 beschließt außerd…