Zum Inhalt springen

Ein neuer Vorstand und strategische Entscheidungen

Foto: @betweenthebarsphotography

Das sind die neuesten Entwicklungen

Hendrik Heim, Marcel Lamée und André Netz übernehmen den Vorstand!

Die Mitglieder des DBVfF haben am vergangenen Donnerstag (14. Dezember 2023) bei der ordentlichen Mitgliederversammlung entschieden: Hendrik Heim, Marcel Lameé und André Netz sind die neuen Vorstandsvorsitzenden des deutschen Bundesverbandes funktionaler Fitness (DBVfF).

Hendrik Heim übernimmt den Posten als Präsident, Marcel Lamée ist Vizepräsident und André Netz nimmt die Rolle im erweiterten Vorstand Marketing + PR ein. 

Diese Wahl markiert einen bedeutenden Meilenstein in der Entwicklung des Verbandes und unterstreicht das Engagement von Hendrik und Marcel, die durch Ihre individuellen Beiträge und Leistungen in den vergangenen Monaten die Community und den Sport nicht nur beeinflusst, sondern auch die Vision des DBVfF gestärkt haben.

Hendrik Heim trat bereits im Jahr 2019 dem Bundesverband für funktionale Fitness bei und ist seitdem begeisterter Anhänger der Idee, den Sport durch einen Verband mit mehr Struktur und Austausch zu fördern. Als Nationaltrainer für den Seniors-Nationalkader und mit einer beeindruckenden Erfahrung von über 20 Jahren im Handballsport, sowohl als Spieler als auch als Trainer und Jugendkoordinator, bringt Hendrik vielseitiges Wissen in seine neue Rolle ein. “Ich freue mich, das Vertrauen zu haben, den Verband in den nächsten Jahren weiterzuführen und zu entwickeln”, so Hendrik nach seiner Wahl zum Präsidenten.

Fun Fact: Ein besonderes Highlight in seiner sportlichen Laufbahn ist die Auszeichnung mit dem Pierre de Coubertin Preis, der seine Leistungen schon als Jugendlicher würdigt.

Hendrik Heim - Präsident DBVfF
Marcel Lameé - Vizepräsident DBVfF

Marcel Lamée, 36 Jahre alt und glücklich verheiratet, ist dreifacher Vater und ein vielseitiger Profi im Bereich Sportwissenschaft. Als stolzer Inhaber von zwei eigenen Boxstandorten zeigt er nicht nur seine unternehmerische Seite, sondern agiert auch als Dozent und Personaltrainer in einer separaten PT Lounge.

Die beeindruckende Karriere von Marcel wird weitergeführt durch seine Position als Nationaltrainer des Masters-Nationalkaders im DBVfF. Als neu gewählter Vizepräsident verfolgt Marcel das Ziel, die Bekanntheit des Bundesverbandes zu steigern. 

Dabei legt er besonderen Fokus darauf, das Netzwerk an starken Partnern auszubauen und den DBVfF zu einer Institution zu entwickeln, die das Nonplusultra in der Bewegungsvermittlung und dem Wissenstransfer in Deutschland darstellt.

„Der Verband bietet uns die Möglichkeit, den Sport unter das Volk zu bringen und dies beginnt mit der Nachwuchsarbeit, die mir sehr am Herzen liegt“, betont Marcel, der sich besonders für die Förderung des Jugendsports einsetzt und den Bundesverband zu einer bedeutenden Instanz entwickeln will, die Standards setzt und die Functional Fintessbranche in Deutschland nachhaltig prägen wird.

André Netz46 Jahre alt und Vater eines Sohnes, zeichnet sich bereits durch seine Arbeit im Partnermanagement des Verbandes aus und wird nun eine entscheidende Rolle im Vorstand einnehmen. Nach 26 Jahren als Polizeibeamter entschied sich André vor 2,5 Jahren für einen mutigen Schritt: die Kündigung seines Jobs, um in die Selbstständigkeit als Manager für Nachwuchssportler zu wechseln. Seine Erfahrungen im Management werden eine wertvolle Unterstützung bei der Bewältigung wichtiger Aufgaben und Entscheidungen sein.

André engagiert sich für den Bundesverband , um dessen Ziele und Werte in Deutschland voranzubringen. Sein Fokus liegt darauf, eine Plattform zu schaffen, auf der sich jeder Sportler präsentieren und messen kann. 

André Netz - erweiterter Vorstand Marketing + PR

“Es ist spannend, viele Leute kennenzulernen und ihre Motivation zu sehen, diesen Sport zu betreiben. Ich hoffe, dass der Verband und die Community in den nächsten Jahren weiter wachsen wird”, so André. 

Mit Hendrik Heim, Marcel Lamée und André Netz an der Spitze des Vorstands ist der Verband nun bestens positioniert, für die Förderung der funktionalen Fitness und die Community in Deutschland zu stärken.

Wir dürfen gespannt sein auf die zukünftigen Initiativen und Programme, die unter der Führung dieses dynamischen Vorstandsteams entwickelt werden, um die Werte des DBVfF in die Mitte der Gesellschaft zu tragen.

Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg bei ihren bevorstehenden Aufgaben!

Die Landesmeisterschaft startet am 19. Januar 2024 - Das sind die Änderungen!

Der DBVfF hat beschlossen, Wild Cards für die Landesmeisterschaft zu vergeben, um bereits qualifizierte Athlet:innen in der Wettkampfsaison zu entlasten.

Diese Wild Cards werden unter anderem an Athlet:innen verteilt, die bereits dem Nationalkader angehören oder sich im vergangenen Jahr erfolgreich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Alle interessierten Athlet:innen werden aufgefordert sich beim Verband über events@dbvff.de zu melden, um eine Berechtigung abzufragen. Nähere Informationen erhaltet ihr im bald erscheinenden neuen Season-Rulebook. 

Spannend wird es im April, wenn die Inhaber:innen dieser Wild Cards bei der Regionalmeisterschaft in die laufende Saison einsteigen. Diese Herangehensweise ermöglicht nicht nur eine höhere Wettkampfspannung, sondern gibt den Athlet:innen auch die Chance sich strukturierter auf die bevorstehenden Wettkämpfe vorzubereiten.

Eine weitere wichtige Veränderung wird es im Ablauf der einzelnen Testtage der Landesmeisterschaft geben. In diesem Jahr werden wir von 4 Testtagen auf 2 Testtage umstellen und den Zeitraum auf 2 Wochen verkürzen. Ein Testtag besteht aus den Kategorien Strength und Mixed Modal, der andere Testtag aus Endurance und Bodyweight, die innerhalb eines Zeitfensters von 15-20 Minuten absolviert werden müssen.

Für die Tests muss ein Videobeweis eingereicht werden, jedoch besteht die Möglichkeit, den Test durch einen vom Verband ernannten offiziellen Technical Official vor Ort judgen zu lassen. Das eingereichte Video bleibt Gegenstand stichprobenartiger Überprüfungen durch die Head-TOs des Verbandes. 

Diese Änderungen sollen nicht nur die Effizienz der Landesmeisterschaft steigern und das Videojudging erleichtern, sondern auch eine zusätzliche Sicherheit und Fairness in der Bewertung gewährleisten. Wir sind zuversichtlich, dass diese Neuerungen zu einem reibungslosen Ablauf der Testtage beitragen werden.

Hier sind die ersten wichtigen Daten der Saison 2024:

19. Januar 2024 bis zum 05. Februar 2024 – Landesmeisterschaft 2024 (mit Videobeweis)
26. April 2024 bis zum 12. Mai 2024 – Regionalmeisterschaft 2024 (mit Videobeweis)
28. Juni 2024 bis zum 30. Juni 2024 – Deutsche Meisterschaft bei Alma Sportsclub in Düsseldorf

Die Deutsche Meisterschaft kommt nach Düsseldorf

Die Deutsche Meisterschaft der funktionalen Fitness zieht Sportbegeisterte aus ganz Deutschland an, die sich in den Disziplinen Endurance, Strength, Skill, Bodyweight, Mixed Modal und Power messen. 

Im Jahr 2024 wird Düsseldorf zum Epizentrum des funktionellen Fitnesssports. Die Deutsche Meisterschaft der funktionalen Fitness wird im Alma Sports Club ausgetragen.

Der Alma Sports Club steht für höchste Standards in Sachen Sporteinrichtungen.
Mit modernsten Trainingsflächen und einer herausragenden Atmosphäre bietet der Club optimale Bedingungen für unsere Athlet:innen, um ihr Können unter Beweis zu stellen. 

Die Teilnehmer können sich auf professionelle Wettkampfbedingungen freuen. Düsseldorf wird nicht nur zum Schauplatz sportlicher Höchstleistungen, sondern auch zum Zentrum der Begeisterung für funktionelle Fitness und Treffpunkt für die Community. 

Sei dabei, wenn Düsseldorf die besten Athlet:innen des Landes begrüßt. Der Deutsche Bundesverband funktionaler Fitness und der Alma Sports Club versprechen ein unvergessliches Erlebnis für Teilnehmer:innen und Zuschauer:innen gleichermaßen. Lasst euch diese spannende Veranstaltung nicht entgehen!

Veranstaltungskalender 2024

Der neue Veranstaltungskalender zeigt eine breite Palette von Events, die darauf abzielen, dich als Athlet:in, Technical Official, Partner oder Mitglied in deiner funktionalen Fitness-Reise zu unterstützen und voranzubringen.

Hier sind einige der Highlights des Veranstaltungskalenders:

Athletencamps für den Nationalkader: Intensive Trainingscamps, um dich als Spitzenathlet auf internationalem Niveau zu fördern und zu unterstützen.

Trainingstage für Technical Officials: Trainingstage, um sicherzustellen, dass unsere TOs höchste Standards in der Ausführung und Bewertung einhalten.

Partner- und Mitglieder-Events: Trainingscamps für Mitglieder, auf denen du von erfahrenen Coaches im Rahmen der funktionalen Fitness trainiert wirst. Außerdem bieten wir dir als Mitglied oder Partner die Möglichkeit, dich zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen und die Gemeinschaft zu stärken.

Workshops für Mitglieder: Themenbezogene Workshops, einschließlich Ernährung und Regeneration, um dir das nötige Wissen für eine ganzheitliche Fitness zu vermitteln.

Sichtungscamps für Kids und Teens: Gezielte Camps, um junge Talente zu entdecken und zu fördern.

Live-Test-Tage bei den Verbands-Stützpunkten: Die Möglichkeit für dich, deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und dich für weiterführende Wettkämpfe zu qualifizieren. Die Stützpunkte befinden sich unter anderem bei Luparo Fitness, Athletenschmiede Kiel und weiteren Standorten.

Wir sind stolz darauf, diese abwechslungsreichen Veranstaltungen anzubieten, die dazu beitragen, die funktionale Fitness-Communiy in Deutschland zu stärken und zu fördern. Der Deutsche Bundesverband funktionaler Fitness ist bestrebt, dich bestmöglich zu unterstützen und dir die Werkzeuge für eine erfolgreiche und gesunde Fitness Reise zu geben.

Du bist noch kein Mitglied?

Arbeite mit uns gemeinsam daran den Sport der funktionalen Fitness in Deutschland voranzubringen. Als Mitglied hast Du neben der Teilnahme von Wettkampf-Phasen vor allem ein Stimmrecht, um die Verbandsziele aktiv mitzugestalten. Egal ob als Einzelmitglied, oder mit deinem Sportverein, der DBVfF freut sich über Deine Unterstützung. 

Hier geht es zur Anmeldung!

Ähnliche Beiträge

Beteiligung bei der Landesmeisterschaft 2024

Ein erfolgreicher Saisonstart liegt mit der Landesmeisterschaft 2024 hinter uns. Nachfolgend möchten wir euch Einblicke und Hintergrundinformationen zu der Beteiligung der Mitgliedsboxen & -vereine vorstellen!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung